Aufgrund einer betrieblichen Veranstaltung sind wir am Donnerstag den 20.12.2018 ab 13:00 Uhr persönlich und telefonisch nicht erreichbar!

Elternzeit (KVK ZusatzRente)

Nimmt eine Versicherte/ein Versicherter während einer Pflichtversicherung in der Zusatzversorgung Elternzeit in Anspruch, werden für jeden vollen Kalendermonat der Elternzeit Versorgungspunkte auf der Grundlage eines zusatzversorgungspflichtigen Entgelts von 500 Euro pro Monat und für jedes Kind gutgeschrieben. Voraussetzung dafür ist, dass das bisherige Arbeitsverhältnis ruht. Wird dagegen während der Elternzeit in dem Arbeitsverhältnis wieder versicherungspflichtig gearbeitet, entfällt die Gutschrift der Versorgungspunkte auf der Grundlage des fiktiven Entgelts von 500 Euro pro Monat. Stattdessen wird das tatsächlich erzielte Entgelt - auch wenn dieses geringer als 500 Euro pro Monat ist - für die Ermittlung der Versorgungspunkte herangezogen.

 
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Cookies und Schriften von fonts.com.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren