Aufgrund einer betrieblichen Veranstaltung sind wir am Donnerstag den 20.12.2018 ab 13:00 Uhr persönlich und telefonisch nicht erreichbar!

Mutterschutzzeiten (KVK ZusatzRente)

Mutterschutzzeiten sind die Zeiten des Beschäftigungsverbots für die Dauer von 6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Geburt eines Kindes. Bei Früh- und Mehrlingsgeburten verlängern sich diese Schutzfristen. Während der Mutterschutzzeit wird die Pflichtversicherung bei der KVK ZusatzVersorgungsKasse weitergeführt. Es wird zusatzversorgungspflichtiges Entgelt in der Höhe des Urlaubslohnes berücksichtigt. Während der Mutterschutzzeit müssen aber weder der Arbeitgeber noch die Arbeitnehmerin Umlagen bzw. Beiträge zur Zusatzversorgung zahlen. So steigt die KVK ZusatzRente auch während der Mutterschutzzeit.

 
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Cookies und Schriften von fonts.com.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren